23.07.2018

Der Mediaplanungsprozess am Beispiel TV

Von Bas Ivo Vogler, Joëlle Teyssier

Von allen Medien, die wir für unsere Kunden in den Mix aufnehmen, benötigt TV am meisten Vorlaufzeit. Das Dilemma: während es für unsere Partner und Kunden – Kreativagenturen und Werbetreibende – herausfordernd sein kann, lange im Voraus alle Details einer Kampagne festzulegen, ist eine frühzeitige Planung für die Leistung einer Kampagne wichtig. Von Interesse sind hier insbesondere die sogenannten Buchungseröffnungen, die derzeit dreimal im Jahr stattfinden und einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf die Leistung einer Kampagne haben.

Diese Termine sind essenziell, wenn wir für unsere Kunden die besten Werbeblöcke im passenden Umfeld buchen möchten. Sobald die Vermarkter frühmorgens an diesen Stichtagen ihre Server öffnen, können wir die Planung für sämtliche Kampagnen unserer Kunden einlesen. Dabei gilt ‘first come, first served’ – wer die Daten zuerst erfasst, steigert seine Chancen, die gewünschten Werbeblöcke zu erhalten.

Bei der TV-Planung achten wir nicht nur darauf, welche Sender wir belegen, sondern stimmen auch Sendezeiten und thematische Affinität auf die Wünsche und Zielgruppe unserer Kunden ab. Für viele Kunden und Zielsetzungen macht ein hoher Prime-Time-Anteil Sinn, trotzdem ist jede Planung individuell.

Auch ausserhalb der Buchungseröffnungen können wir rasch und flexibel eine effektive und effiziente TV-Kampagne planen. Das Inventar der verfügbaren Werbeblöcke ist dann jedoch eingeschränkter. Deshalb unser Tipp: Die Termine der Buchungseröffnungen bereits bei der Kampagnenplanung mit einbeziehen und einen ausreichend grossen Puffer einrechnen.

Hat bis zur Buchungseröffnung alles wunschgemäss geklappt, können wir die Daten für die Kampagnenwelle einlesen. Danach geht die Arbeit mit der Feinplanung weiter. Nun geht es beispielsweise darum, die Buchungen manuell zu bereinigen, Platzierungen mit schlechtem Preis-/Leistungsverhältnis zu löschen und Freespace zu erfassen. Auch während der Laufzeit der Kampagne überwacht unser Team regelmässig deren Leistung.

Uns ist wichtig, nicht nur für unsere Kunden, sondern auch für die Vermarkter ein verlässlicher Partner zu sein. Wir achten deshalb darauf, dass wir die durch die Vermarkter vorgegebenen Termine einhalten. Als Teil der Mediaschneider Gruppe können wir Werbetreibenden zudem sehr attraktive Konditionen anbieten. Für unsere Kunden ist die Einhaltung des Budgets und KPIs wie die Reichweite oder durchschnittliche Kontaktfrequenz einer Kampagne wichtig. Einige Faktoren wie das Wetter, das einen Einfluss auf die Leistung einer Kampagne hat, können wir nicht beeinflussen. Unser Anspruch: alle Elemente, die wir steuern können, im Sinne unserer Kunden zu optimieren. Dank unseres detaillierten Planungsprozesses erreichen wir für unsere Kunden eine hohe Effizienz und mehr Wirkung für ihr eingesetztes Budget.

Sie haben Fragen zur TV-Planung?
Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an – wir beraten Sie gerne.
Der Mediaplanungsprozess am Beispiel TV
News Übersicht

Mediaschneider Bern AG
Wasserwerkgasse 17/19
CH-3000 Bern 13
Telefon 031 313 33 40
Telefax 031 313 33 41
info@mediaschneiderbern.ch

Wir verwenden Cookies, um die Aufrufe unserer Website zu analysieren.
Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden.

OK Mehr Informationen